Zum Inhalt springen

Sinfonisches Blasorchester Bern

Das Sinfonische Blasorchester Bern (SIBO) ist eine Formation der höchsten Konzertklasse, die 1979 von ihrem musikalischen Leiter Rolf Schumacher gegründet worden ist. Es besteht aus rund 60 sehr guten Amateur- und Berufsmusikern aus der Region Bern und konnte sich in der über 40-jährigen Vereinsgeschichte viel Anerkennung auf nationaler und internationaler Ebene erarbeiten. Ziel des Orchesters ist die Pflege eines anspruchsvollen konzertanten Repertoires, insbesondere die Aufführung zeitgenössischer Kompositionen.

2019 feierte das SIBO mit einem vielbeachteten Jubiläumskonzert im Kulturcasino Bern seinen 40. Geburtstag. Als weitere Höhepunkte der letzten Jahre können Galakonzerte in Innsbruck (2012), am 11. Jungfrau Music Festival in Bern (2013) oder in Debrecen, Ungarn (2014) erwähnt werden wie die Teilnahme am World Music Contest 2017 in Kerkrade (NL), bei dem das SIBO in der höchsten Kategorie „Concert Division“ ein ausgezeichnetes Resultat erzielte. An der WASBE-Konferenz in Prag hat das SIBO unter anderem eine Auftragskomposition des Schweizer Komponisten Stephan Hodel mit dem Trompeter Giuliano Sommerhalder zur Welturaufführung gebracht.

https://www.sibo.ch